wie Bully sich bettet..... 

So sieht das aus, wenn ich bei Björn und seinen RR am Stand liegen darf. Im bequemen Bett, leicht erhöht und auf meiner Kuscheldecke. Völlig egal was dann um mich herum los ist, ich liege sicher und bequem - was will Conti mehr? 


Ich bin ja nun ein Contimädel, welches das Reisen schon als Welpe gelernt hat und irgendwie macht es mir auch mächtig Spaß. Das Wichtigste ist, dass ich dabei sein kann. Betty scheint eine Sammelleidenschaft der besonderen Art entwickelt zu haben und neben Halsbändern und Leinen, stehen auch Decken bei uns hoch im Kurs. Also nicht, dass mir das jetzt nicht recht ist, einzig die Fotografiererei dabei kann schon etwas lästig sein. Über die Betten-Manie gibt es die eine oder andere witzige Story zu berichten auch über die Sache mit den Transportboxen unterschiedlichster Art. Da musste Jesper schon durch.. Heute möchte ich mal nicht alte Kamellen erzählen sondern die von uns im Moment gefundene Lösung präsentieren: die Decke für unterwegs und für verschiedenste Einsatzbereiche und Witterungen! 

Was haben wir ein Glück, dass Betty und Andreas mal vor 5 Jahren den Björn auf der Messe in Dortmund getroffen haben. Björn von der Zauberbett Manufaktur macht Betten für Hund, sowie Decken,  Halsbänder und noch einige praktische Sachen. Damals noch am Anfang seiner Kollektion konnte er schon durch das pfiffige Patent begeistern. Das wir mal Deckenträger werden, hatte noch Keiner gedacht. Jesper war also der erste in der Familie, der das Halsband tragen und testen durfte.

Mittlerweile hat sich eine Freundschaft entwickelt und alleine dadurch, dass man sich über die einzelnen Produkte gemeinsam Gedanken macht, kam es dazu, dass wir jetzt auch Decken aus der Zauberbett Manufaktur daheim haben. Viele unterschätzen einfach den praktischen Nutzen. Es ist mir einfach wichtig, dass ich mit meinem zarten Po nicht auf Schotter oder kalten Boden liegen muss. Da werde ich schnell ungeduldig und naja .. meine Blicke sprechen Bände ;) Resultat.. ich schaue Betty so lange mitleidig an, dass wir entweder gehen oder ich auf die Bank darf (ok Letzteres ist einfach nicht die Lösung und daher musste etwas geändert werden)

Tataaaaa. Der Deckenmann kommt ins Spiel.

Mit den Decken für unterwegs, sind wir voll ausgestattet. Die stören nicht beim Laufen, Hände sind frei und sobald wir wo angekommen sind, liegt die Decke auf dem Boden und ich weiss wo ich hingehöre. Der kuschelige Webpelz ist sooo angenehm und da die andere Seite der Decke teflonbeschichte ist, kann die auch ruhig im Schmutz liegen. Wird nämlich ruck zuck wieder sauber. Die Tragetasche hilft auch noch dabei, dass Betty sauber und warm sitzt. Mädels es wurde also auch an den Zweibeiner gedacht. Keine Sorge es gibt auch unauffälligere Muster als den Leo - also wer lieber einfach in Braun, Türkis, Kariert oder Geblümt liegen möchte.. schaut mal in der Kollektion nach. Wenn jetzt der Gedanke kommt: "Wie sage ich es dem Herren der Schöpfung?"

Wichtiges Argumente:

a) weder Frauchen noch der Hund drängelt wenn es im Biergarten gemütlich wird. Weil wir sitzen und liegen ja bequem

b) die dankbaren Blicke dafür sind größte Belohnung

c) die Decken sind auch noch pflegeleicht und gut waschbar in der Maschine, schrumpfen nicht, knubbeln nicht und halten somit einfach länger als manch ein Alternativprodukt.

d) Flirtfaktor ist riesig.. stellt euch vor, ihr sitzt mit eurem Hund im Biergarten, die Dame des Herzens sucht einen Platz und weiss nicht wo sie sich setzen soll, weil es etwas kühler ist. Der Gentleman steht auf und zeigt galant auf die weiche Unterlage.. (gut vielleicht geht da gerade die Phantasie mit mir durch, aber Alonzo mein Lieblingsbully macht immer Platz auf seiner Decke oder seinem Bett für mich und das ist sooooo schön)

e) die Decken sind super für den Urlaub - einfach mitnehmen, ins Auto packen und wir haben auch im Restaurant und Hotel immer unser Plätzchen dabei

f) bewundernde Blicke der Umwelt garantiert, dass ich so brav auf meinem *Plätzchen* liege

g) auf Ausstellung muss ich nicht in einen klappernden Kennel und wir sind schneller in den Hallen, Betty hat die Decke mit Tragegurt umhängen und angekommen wird ausgepackt und wir fühlen uns sicher und wohl 

ach.. das ist beliebig erweiterbar.. 

Mal sehen was mir noch alles so einfällt. 

Hier mal Beispielsfotos 

Da waren wir in Kassel auf der Ausstellung unterwegs: 

Wenn ihr jetzt auch neugierig geworden seit: 

http://www.zauberbett-manufaktur.de

Warum ich hierfür schwärme? Weil wir finden, dass ein junges Unternehmen, mit dem Augenmerk auf Qualität, Design und Produktion in Deutschland einfach unterstütz werden sollte. 

Und weil Betty sagt, wenn man etwas gut findet und dazu steht, dann kann man das auch sagen

Bis demnächst

Eure Didi  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0